Der Posaunenchor

Eine Auswahl der regelämßigen Aktivitäten

  •     Mitgestaltung festgelegter Gottesdienste im Kirchenjahr
  •     Kurrendeblasen am 4. Advent an verschiedenen Plätzen im Ort
  •     Landesposaunentag in Ulm (alle 2 Jahre)
  •     Musikalische Gestaltung des ökumenischen Gottesdienstes.
  •     Musikalische Gestaltung des Erntebittgottesdienstes im Keimenfeld
  •     Geburtstagsständchen auf Wunsch für Jubilare 80, 90 und darüber
  •     Volkstrauertag und Totensonntag auf den Friedhöfen

Anlässlich des 50-jährigen Jubiläums des Posaunenchors im Jahr 1999 ist eine Festschrift erschienen. Eine Auszug dieser Festschrift finden Sie unter dem folgenden Link. Es sind dort u.a. auch weitere Informationen und Hintergründe zum Posaunenchor enthalten.

 

Der Posaunenchor am 60-jährigen Jubiläum 2009

Der Gründerchor von 1949

 

Seit März 2016 bilden wir in Zusammenarbeit mit der Musikschule Unteres Remstal Jungbläser/innen und Nachwuchsbläser/innen aus. Unter der Leitung von Klaus Löhr und Karl Nemeczek findet immer Dienstags der Unterricht im kleinen Saal der Pauluskirche satt. Im Moment sind 6 Jungbläser in der Ausbildung.
Vorzugsweise wird in 2er Gruppen a 45 Minuten unterrichtet. Durch die Kooperation mit der Musikschule Unteres Remstal können wir i.d.R. halbjährig mit neuen Gruppen starten und das zu günstigen Konditionen - denn wir erhalten auf die normalen Gruppentarife einen Rabatt, den wir voll an Sie weitergeben.
Selbstverständlich sind nach Vereinbarung auch Einzelunterricht für Neueinsteiger/innen oder für fortgeschrittene Bläser/innen möglich. Übrigens - einstiegen ist ganz einfach und ohne Risiko. Es besteht z.B. die Möglichkeit Instrumente zu leihen und/oder einfach mal eine "Schnupperprobe" zu machen."

Haben Sie Interesse? Dann sprechen Sie Michael Erhardt an, er informiert Sie gerne über die Details.