Wochenspruch
Es werden kommen von Osten und von Westen, von Norden und von Süden, die zu Tisch sitzen werden im Reich Gottes.
Lukas 13, 29

Aktuelles

Treff am Dienstag
Dienstag, 24. Januar 2017, 14.30 Uhr
im evangelischen Gemeindezentrum zu dem Thema:
"Reformation in W├╝rttemberg - Johannes Brenz und sein Wirken"
Hier├╝ber wird uns der fr├╝here Prediger an der Stiftskirche in Stuttgart, Pfarrer Manfred Bittighofer, berichten.
Die Reformation in W├╝rttemberg ist ohne das Wirken und den Einfluss von Johannes Brenz nicht denkbar. In einer politisch unsicheren Zeit ist es erstaunlich, wie Johannes Brenz beharrlich seinen Weg ging und seiner "reformatorischen ├ťberzeugung" treu blieb. 1522 f├╝hrte er behutsam in Schw├Ąbisch Hall die Reformation ein. Danach holte ihn Herzog Christoph als "Rat f├╝r kirchliche Angelegenheiten" in die Regierung. Mit der " Gro├čen W├╝rttembergischen Kirchenordnung von 1559" wurde f├╝r das Land und die Kirche eine vorbildliche Struktur geschaffen. Die Reformation ist damit pr├Ągend f├╝r das Herzogtum W├╝rttemberg geworden.
Zu diesem interessanten Vortrag laden wir Sie alle herzlich zum ersten "Treff" im Jahr 2017 ein, der wie gewohnt um 14.30 Uhr beginnt. Wie immer gibt es bei Kaffe und Kuchen die Gelegenheit, miteinander ins Gespr├Ąch zu kommen. G├Ąste sind recht herzlich willkommen. Der offizielle Teil des Nachmittags wird zwischen 16.30 und 17.00 Uhr zu Ende sein.
Wenn Sie abgeholt und wieder heimgefahren werden m├Âchten, k├Ânnen Sie uns gerne anrufen (Fam. Zimmerling, Tel. 562804).

MovieTime Luther goes Hollywood
Bild vergr÷▀ern
Martin Luther erfuhr vor rund 500 Jahren tiefgreifende Befreiung durch die geschenkte Gnade Gottes und hat daraus die 95 Thesen formuliert. Sie waren eine Einladung zur Diskussion. Menschen sollten ├╝ber den Glauben neu nachdenken und eine eigene Meinung und Haltung entwickeln. Um dieser Entdeckung neu auf die Spur zu kommen, haben wir ein erfrischendes Format im Kino-Style entwickelt. Vier Abende ÔÇô ein Film. Vier Zuspitzungen. Allein die Gnade. Allein Christus. Allein der Glaube. Allein die Schrift. Es erwartet Sie ein abwechslungsreiches Zusammenspiel von Film-, Denk- und Gespr├Ąchsimpulsen. Und dazu: Vier hochwert Biere im urt├╝mlichen Ambiente des Schafhofkeller Hegnach. Ein Angebot f├╝r alle die mal ganz entspannt wissen wollen, was Luther eigentlich heute noch mit uns zu tun hatÔÇŽ
1. Allein die Gnade: 30.1.17
2. Allein Christus: 6.2.17
3. Allein der Glaube: 13.2.17
4. Allein die Schrift: 20.2.17
Jeweils 20.00 Uhr im Schafhofkeller Hegnach

Fr├╝hst├╝ck und mehrÔÇŽÔÇŽ
mit dem Thema "Gottes Engel haben keine Fl├╝gel- wie begegnet Gott uns heute im Leben?"
Bild vergr÷▀ern
Herzliche Einladung f├╝r alle am Samstag, 18.02.2017, 9:00-12:00 Uhr
weitere Infos hier







Auf den Spuren Martin Luthers
Eine Gemeindereise der ev. Kirchengemeinde Hegnach
vom 25. ÔÇô 28. Mai 2017.

Informationen zum Programm und zur Anmeldung finden Sie hier im Flyer.







Alle weiteren Termine der Evangelischen Kirchengemeinde Hegnach finden Sie hier

Herzlich willkommen!

Bild vergr÷▀ern
Wir m├Âchten Ihnen auf unserer Internetseite einen ├ťberblick ├╝ber Wissenswertes aus unserer Kirchengemeinde geben: ├╝ber Gottesdienste, Gruppen und Kreise, Adressen, die Angebote und Dienste in unserer Gemeinde.

Bild vergr÷▀ern
Neben der gotischen Nikolauskirche von 1487 steht unsere neue Pauluskirche aus dem Jahr 1972. In verschiedenen R├Ąumlichkeiten findet dort ein vielseitiges Gemeindeleben statt. Gegen├╝ber den beiden Kirchengeb├Ąuden befinden sich in der Kirchstra├če das Pfarrhaus und der evangelische Kindergarten. Im Pfarramt erhalten Sie Auskunft bei Fragen aller Art. Im Kindergarten gibt es in drei Gruppen Pl├Ątze f├╝r 70 Kinder.

Bild vergr÷▀ern
Die "├Ąu├čeren Geb├Ąude" unserer Kirchengemeinde sind eine Hilfe f├╝r den eigentlichen Bau der Gemeinde. Wir w├╝nschen uns, als Gemeinde immer mehr zu einem "Haus der lebendigen Steine" zu wachsen. Dieses Haus soll gebaut sein aus uns Christen, aus lebendigen Steinen: nicht tot, nicht perfekt und fertig, sondern in Bewegung, gebaut auf dem Fundament, das in Jesus Christus gelegt ist. Es soll offen sein f├╝r alle, die Heimat und Schutz suchen.

Bild vergr÷▀ern
Im Zentrum unseres Gemeindelebens steht der Gottesdienst am Sonntagvormittag. Er findet in der Regel um 10 Uhr in der Pauluskirche statt. Jung und Alt nehmen daran teil, Menschen mit unterschiedlichen Pr├Ągungen. Willkommen sind im Gottesdienst auch die Familien mit Kindern. F├╝r die Kleinkinder gibt es parallel zum Gottesdienst die Kinderbetreuung , f├╝r die Kinder der ersten bis siebten Klasse findet ein Kindergottesdienst in den Jugendr├Ąumen statt.

Der Kirchengemeinderat gr├╝├čt Sie herzlich.