Wochenspruch
Seht auf und erhebt eure Häupter, weil sich eure Erlösung naht.
Lukas 21, 28

Aktuelles

SONNTAG 11.12.2016, 3. Advent
10.00 Uhr Gottesdienst mit dem MGV
, Lk 3 1-4 "Gott ungez├Ąhmt" (Pfr. Elser)
Opfer: Kirchenchor
Gleichzeitig ist Kinderkirche und Kinderbetreuung
Im Anschluss hat der B├╝chertisch ge├Âffnet.
19.30 Uhr Lobpreisgottesdienst im kleinen Saal

Montag, 12.12.2016
8.20 Uhr ├Âkumenischer Sch├╝lergottesdienst

Dienstag, 13.12.2016
19.30 Uhr ├Âffentliche Sitzung des Kirchengemeinderates

Treff am Dienstag
Dienstag, 13. Dezember 2016 um 14.30 Uhr
im evangelischen Gemeindezentrum
mit dem Thema:
"Zu Bethlehem geboren, ist uns ein Kindelein....."
Mit diesem und anderen Weihnachtsliedern wollen wir uns auf das Fest der Geburt Jesu einstimmen. Millionen Menschen auf der ganzen Welt feiern j├Ąhrlich das Weihnachtsfest. F├╝r viele von ihnen ist es das sch├Ânste Fest des Jahres. Es ist auch das einzige christliche Fest, das in unserer Kultur so richtig "Wurzeln geschlagen" hat.
Es beginnt schon mit der Adventszeit. In dieser wollen wir uns auf den Weg nach Bethlehem begeben, wo wir das Kind in der Krippe, Gottes Sohn, finden. An der Krippe stehen Maria und Josef. Sp├Ąter kommen die Hirten hinzu. Mit diesen Personen wollen wir dar├╝ber nachdenken, warum man sich gerne um die Krippe schart und was die Geburt Jesu bedeutet.
Zu unserer Adventsfeier, die um 14.30 Uhr beginnt, wollen wir Sie alle recht herzlich einladen. Wie immer gibt es bei Kaffe und Kuchen die Gelegenheit, miteinander ins Gespr├Ąch zu kommen. Auch G├Ąste sind herzlich willkommen.
Der offizielle Teil des Nachmittags wird zwischen 16.30 und 17.00 Uhr zu Ende sein.
Wenn Sie abgeholt und wieder heimgefahren werden m├Âchten, k├Ânnen Sie uns gerne anrufen (Fam. Zimmerling, Tel. 562804).

Kinderkirch-Weihnachtsst├╝ck am 4. Advent
Bild vergr÷▀ern












Vorgezogenes Weihnachtsgeschenk der Volksbank Stuttgart
Bild vergr÷▀ern
Die Volksbank Stuttgart hat den Evangelischen Kindergarten
Zum Guten Hirten mit einer Spende ├╝ber 500 Euro beschenkt!
Am vergangenen Mittwoch ├╝berreichten der Hegnacher Filialleiter Karl Weis und die Filialgebietsleiterin Carolyn Eisele den Spendenscheck. Kindergartenleitung Frau Ulrike Franke bedankte sich mit einem kleinen Kunstwerk aus dem Mal-Atelier des Kindergartens. Das Mitarbeiterinnen-Team des Kindergartens entschied sich die Spende sogleich in die Anschaffung praktikabler Magnetw├Ąnde f├╝r den Eingangsbereich der Gruppenr├Ąume zu investieren.
Im Namen des Kindergartenausschusses und der Kirchengemeinde bedankte sich herzlich Pfarrer Bernhard Elser.

Alle weiteren Termine der Evangelischen Kirchengemeinde Hegnach finden Sie hier

Herzlich willkommen!

Bild vergr÷▀ern
Wir m├Âchten Ihnen auf unserer Internetseite einen ├ťberblick ├╝ber Wissenswertes aus unserer Kirchengemeinde geben: ├╝ber Gottesdienste, Gruppen und Kreise, Adressen, die Angebote und Dienste in unserer Gemeinde.

Bild vergr÷▀ern
Neben der gotischen Nikolauskirche von 1487 steht unsere neue Pauluskirche aus dem Jahr 1972. In verschiedenen R├Ąumlichkeiten findet dort ein vielseitiges Gemeindeleben statt. Gegen├╝ber den beiden Kirchengeb├Ąuden befinden sich in der Kirchstra├če das Pfarrhaus und der evangelische Kindergarten. Im Pfarramt erhalten Sie Auskunft bei Fragen aller Art. Im Kindergarten gibt es in drei Gruppen Pl├Ątze f├╝r 70 Kinder.

Bild vergr÷▀ern
Die "├Ąu├čeren Geb├Ąude" unserer Kirchengemeinde sind eine Hilfe f├╝r den eigentlichen Bau der Gemeinde. Wir w├╝nschen uns, als Gemeinde immer mehr zu einem "Haus der lebendigen Steine" zu wachsen. Dieses Haus soll gebaut sein aus uns Christen, aus lebendigen Steinen: nicht tot, nicht perfekt und fertig, sondern in Bewegung, gebaut auf dem Fundament, das in Jesus Christus gelegt ist. Es soll offen sein f├╝r alle, die Heimat und Schutz suchen.

Bild vergr÷▀ern
Im Zentrum unseres Gemeindelebens steht der Gottesdienst am Sonntagvormittag. Er findet in der Regel um 10 Uhr in der Pauluskirche statt. Jung und Alt nehmen daran teil, Menschen mit unterschiedlichen Pr├Ągungen. Willkommen sind im Gottesdienst auch die Familien mit Kindern. F├╝r die Kleinkinder gibt es parallel zum Gottesdienst die Kinderbetreuung , f├╝r die Kinder der ersten bis siebten Klasse findet ein Kindergottesdienst in den Jugendr├Ąumen statt.

Der Kirchengemeinderat gr├╝├čt Sie herzlich.